Digitales Röntgen

In unserer Praxis werden ausschliesslich digitale Röntgenbilder erstellt. Die Vorteile sind schnellere Diagnosen, bessere Kommunikation und vor allem die Reduktion der Strahlenbelastung um bis zu 90% (beim intraoralen Röntgen je  nach Empfindlichkeitsklasse des verglichenen Filmes) für den Patienten. Es fallen keine umweltschädlichen Entwicklungschemikalien an! Statt eines Films, der von den Röntgenstrahlen belichtet wird und anschliessend entwickelt werden muss, kommt beim digitalen Röntgen ein spezieller Sensor zum Einsatz, der die auftreffenden Strahlen in digitale Signale umwandelt.

Diese werden in einem Computer verarbeitet, und auf dem Monitor kann anschlieend das Bild sofort betrachtet und ausgewertet werden.

Die Strahlenbelastung wird für den Patienten um bis zu 90 Prozent reduziert.